Seite der Bezirksposaunenarbeit

 

Logo PoasunenarbeitBrich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus.
Jesaja 58,7

 

Die Monatssprüche für Dezember kommen oft aus dem Jesaja-Buch – diesmal aber hat er einen ganz anderen Charakter als die sonstigen Jesaja-Adventsbotschaften. Jesaja spricht in diesem Kapitel über das richtige und falsche Fasten. Es nützt nichts, sich selbst zu bestrafen um gerecht zu werden, sondern Jesaja mahnt uns, Liebe zu üben und die Not der anderen zu sehen und konkret zu helfen. Und dadurch wird der Monatsspruch wieder zur Friedensbotschaft, die auf Weihnachten hindeutet. Denn was ist die christliche Botschaft doch für eine positive Lebenshilfe, die für das Zusammenleben
aller und für Lebenshilfe für jeden einzelnen wirkt!
Ein deutlicher Unterschied zu den im Augenblick vorherrschenden Verschwörungstheorien, zu den Querdenker-Ängsten, zu den ausgrenzenden Nationaltümeleien oder zu den religiös-fundamentalistischen Hasstiraden! Warum verstecken wir diese unsere positive Botschaft und stellen sie nicht mit der gleichen Vehemenz in der Öffentlichkeit dar, wie die Menschen, die für ihre falsche Sache auf die Straße gehen? Ich wünsche uns, dass wir als Christen durch gutes Beispiel vorangehen und den Elenden ohne Obdach ein Haus geben! „Obdach geben“ fängt allein schon in unseren Gedanken und unserer Wortwahl gegenüber Asylsuchenden und – leider nun auch immer mehr – gegenüber jüdischen Mitbürgern in Deutschland an. Hier müssen wir unsere Stimme erheben, wenn wir in unserem Alltag Vorurteile und populistische Parolen hören. Gott schenkt uns
die Kraft und den Mut dazu!
Dieser Text wird mitten im zweiten Lockdown geschrieben. Die Chorleiterversammlung musste ebenso wie viele Chorkonzerte und die Chorproben abgesagt oder verschoben werden. Wir wollen die Chorleiter-versammlung mit der Terminbesprechung am 27. Februar nachholen. Außerdem steht für diese Chorleiterversammlung auch wieder eine Wahl für die nächsten 5 Jahre zum Bezirkschorleiter(-team) an. Vielleicht möchte ja jemand sich hier aktiv mit einbringen? Thomas und Martin stellen sich wieder zur Wahl, aber auch ein drei- oder vierköpfiges Leitungsteam wäre vorstellbar, um jüngere Ideen und neuen Schwung in unseren Bezirk zu bringen!
Auch das jährliche Bläserprojekt mit Uli Nonnenmann haben wir vom Januar/Februar, wo wir sicher noch nicht mit 50 Bläsern in einem Gemeindesaal proben können, auf den
Herbst verlegt.
Bis wir uns wieder tatsächlich begegnen können, nutzt bitte die wöchentlichen Rundbriefe und die dort angebotenen Angebote,
Euer Thomas und Martin

 

Terminvorschau 2021:

Sa 27.02. 19 Uhr, Chorleiterversammlung in Stammheim

Di 02.03. 18.30 Uhr, Konzert des Bezirkschors im Seniorenheim Heumaden

12. – 16.05. Kirchentag in Frankfurt

Di 18.05. 19.30 Uhr Gesamtprobe für den Landesposaunentag

03./04.07. 48. Landesposaunentag in Ulm

18./19.09. Bezirksposaunenchorfahrt nach Regensburg

Mo, 11.10., Mi, 13.10. und Fr. 15.10., Abschlussgottesdienst

am Sonntag, 17.10.: Chorprojekt mit Uli 

 

E-Mail:                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                                                 

© 2016 Evangelisches Jugendwerk Bezirk Calw. All Rights Reserved.