Seite der Bezirksposaunenarbeit im aktuellen Rundbrief

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht
… Jesaja 9, 1
Dieser Vers ist zwar nicht der Monatsspruch, aber er stand als Tageslosung über dem Samstag, an dem wir unsere jährliche Chorleiterversammlung hatten. Er mahnt uns, die wir dieses Licht sehen, daran, dass wir unsere Mitmenschen auf dieses Licht hinweisen sollen. Unser christlicher Glaube hat nämlich eine Antwort und eine Lösung für die Dunkelheiten dieser Welt, die wir täglich in den Nachrichten und vielleicht auch in unserer persönlichen Umgebung erfahren (müssen): Jesus Christus. Ich wünsche uns, dass wir dieses Wissen um das Licht, das einen Weg aus der Dunkelheit zeigt, auch in unserem Alltag weitergeben. Die Lösung der dunklen Probleme ist da und wir sollen darauf hinweisen!
Vielen Dank allen, die zu unserer jährlichen Chorleiter-besprechung kamen und vorher die Termine in ihren Gemeindehäusern reserviert haben! Es steht wieder ein Jahr mit Landesposaunentag in Ulm und den vorbereitenden Proben an.
Der Bezirk Calw ist diesmal im Congress-Centrum als Chor 1 eingeteilt. Es wäre schön, wenn wir mit möglichst vielen Bläsern und Gästen hinfahren würden und damit ein Zeichen setzen gegen den Trend von immer kleineren Landesposaunentagen! Bereits am Samstag gibt es ein tolles Programmangebot in Ulm. Übernachtungsmöglichkeiten sind in einer Schule im Stadtzentrum vorhanden. Wer aber lieber mit dem Rad nach Ulm fahren möchte, ist herzlich eingeladen, am Samstagmorgen in Gechingen mit einer Gruppe zu starten. Das wäre auch ein tolles gemeinsames Erlebnis von Vater/Mutter/Opa/ „flotte“ Oma mit Sohn/Tochter bzw. Enkelkind!
Auch die im September geplante Konzertreise nach Moorslede/Belgien zum Friedenskonzert anlässlich des 100 jährigen Erinnerns an den Waffenstillstands von 1918 könnte zu einem gemeinsamen Familienerlebnis werden. Wir sind als Bezirkschor dort offiziell eingeladen worden und wollen mit einem Bus dorthin fahren. Eine detaillierte Ausschreibung folgt noch vor Weihnachten. Am Volkstrauertag wurde in vielen Reden immer vom gemeinsamen Erinnern und der Mahnung zum Frieden gesprochen. Hier können wir konkret werden. Moorslede lag im ersten Weltkrieg mitten in der Frontlinie und wurde komplett zerstört. „Stadt“-Fotografien der damaligen Zeit machen betroffen. Außer dem Konzert und einem Gottesdienst ist geplant, einen deutschen Soldatenfriedhof zu besuchen und in einer Führung werden Einzelschicksale der dort begrabenen Menschen lebendig. Es wird sicherlich ein spannendes Wochenende!

Ganz herzlichen Dank sagen wir an dieser Stelle auch für das großzügige Opfer beim Voice&Brass-Projekt Anfang November in Heumaden, das zur Hälfte für die Jungbläserarbeit in unserem Bezirk bestimmt war. Wir wollen in unserer Jungbläserarbeit neue Wege anbieten: ab 2018 soll ein Projekt gemeinsam mit der Musikschule in Calw starten, wo unsere Jungbläser parallel zu den Jungbläsergruppen in den einzelnen Posaunenchören Einzelunterricht von
professionellen Musiklehrern bekommen können.
Das bietet auch „gestandenen“ Posaunenchorbläsern die Möglichkeit, durch individuellen Unterricht noch besser zu werden und rhythmisch, technisch und auch konditionell sich weiterzuentwickeln. Wer sich hier also angesprochen fühlt und bisher noch keine Gelegenheit fand: Bitte bei uns, Thomas oder
Martin melden.

Wir wünschen Euch bei Euren Advents-Einsätzen einen kräftigen Atem und dass Ihr die Menschen mit Eurer Bläsermusik erreicht und ihnen Freude bringt!


Euer Thomas und Martin

Terminübersicht:
Sa 09.12.      Konzert Schwäbischer Posaunendienst in Ostelsheim
20. – 25.02.  Bläserprojekt mit H.U. Nonnenmann
Sa. 03.02.     Jungbläsertag
Mi. 16.05.     19.30 Uhr Probe für Landesposaunentag
Sa. 30.06.     7.30 Uhr Radtour nach Ulm
So. 01.07.     Landesposaunentag in Ulm
Fr. 28.09. – Mo 01.10.: Busreise zum Friedenskonzert in Moorslede/Belgien

(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Stammheim, 07051/30051/ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Ostelsheim, 07033/693 946

E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook instagram    

 Impressum - Links - Anfahrt

© 2016 Evangelisches Jugendwerk Bezirk Calw. All Rights Reserved.